1447

Der Erzbischof von Magdeburg und die Bischöfe von Hildesheim und Halberstadt schlossen einen Landfriedensbund  und verordneten sechs Schiedsrichter bei Streitigkeiten. Die Verhöre sollten in Halberstadt stattfinden.